Thema "Terroristen"

  • Ja, ich glaub ich sag jetzt einfach nur noch Hallo. Hallo.

    Das ist mein Fraktionsvorschlag fĂĽr die Terroristen, aus eigener Interesse.


    đź’Ł Inhalte đź’Ł


    - Aufgaben

    - Einname

    - Drohung

    - Schwarzmarkt



    đź’Ł Aufgaben đź’Ł


    Die Aufgaben der Terroristen der hört man denke ich. Die Terroristen kennen nur einen Feind, das Gesetz.

    Sie haben 2 Aufgaben. Gebietseinnahmen und Bombendrohungen. Dazu komme ich noch später.

    Da ich selber auf einen anderen Server Co-Leader der Terroristen war, weiĂź ich, was sie machen mĂĽssen. Doch ich den Alltag ziemlich langweilig.

    Deswegen bin ich dafĂĽr, das Terroristen manchmal Personen ausrauben dĂĽrfen, damit es in der Zeit, wo sie keine Bombendrohung oder Gebietseinnahme machen dĂĽrfen, was zu tun haben.


    đź’Ł Einname đź’Ł


    Gebietseinnahme, eine der zwei Aufgaben der Terroristen. Die Terroristen dürfen sich einen öffentlichen und zugänglichen Ort aussuchen, den sie dann verteidigen müssen. Bis entweder die Polizei oder halt die Terroristen Tod sind. Beim gewinnen der Terroristen bekommen sie 10.000$ ( liegt am Serverteam, wie viel ihr wollt ). Beim verlieren sind sie halt Tod.


    đź’Ł Bombendrohung đź’Ł


    Nun zur zweiten Aufgabe der Terroristen, bei einer Bombendrohung müssen die Terroristen die Bombe, die vorher auf dem Schwarzmarkt gekauft wurde, an einem zugänglichen Ort platzieren, der, der die Bombe platziert hat bekommt einen Draht, es gibt Blau, Rot und Gelb. Die Terroristen dürfen sich maximal 100m von der Bombe entfernen. Wenn die Polizei verhandeln möchte, wird ein Preis ausgehandelt, der sich für die Terroristen lohnt, also am besten, mehr als die Bombe gekostet hat. Wenn sie sich geeinigt haben. Müssen die Terroristen den Polizisten den richtigen Draht geben.

    Wenn die Polizisten jedoch nicht verhandeln und sie StĂĽrmen und den Sturm gewinnen, mĂĽssen sie raten, welcher der drei drahte richtig ist.

    Ist er falsch, explodiert die Bombe und ich schätze, dann sind die meisten Polizisten Tod, ach so ja, es müssen sich mindestens 5 Polizisten an der Bombe befinden.


    đź’Ł Schwarzmarkt đź’Ł


    Um natürlich Bomben kaufen zu können, brauchen wir Schwarzmärkte. Auf dem Schwarzmark gibt es z.B. Brecheisen, und natürlich Bomben.

    Ich wĂĽrde sagen, das eine Bombe um die 2.500$. Aber natĂĽrlich gehen die Bomben mal leer. Also muss man in die Mine, Schwarzpulver holen, und es mit einem Befehl abliefern. Und dann beginnt es wieder von vorne.


    Ich hoffe ich konnte ein paar Vorschläge mit ins Konzept einfließen lassen.

    Mit freundlichen GrĂĽĂźen

    đź’Ł Florian đź’Ł

    ––––•(-♛ Svnpai ♛-)•––––

    Spieler

    Fraktion - Zivilist

    ––––•(-♛------------♛-)•––––

  • Hallo NeEdMoReSnEaKy ,


    Zunächst möchte ich mich für deinen Vorschlag und dein damit verbundenes Interesse am Server bedanken.

    Als Fraktionsmanager der Terroristen bearbeite ich hier deinen Vorschlag.


    Zum Thema Gebietseinnahmen/Gebiebtsanektierung etc. haben wir bereits etwas in (Langfristiger) Planung. Hier bleibt abzuwarten, wie wir die Terroristen-Fraktion Roleplaytechnisch in den Server integrieren: Die Fraktion könnte Anschläge als Hauptziel haben oder eher eine Art „Staatsbildungsprojekt“ sein. Welche Ideologie soll die Fraktion vertreten? Die müssen wir zunächst klären, bevor wir den Stellenwert von solchen Gebietskämpfen bestimmen Können und erstmal überlegen, ob wir das realistisch ins RolePlay integrieren können. Zudem bleibt noch die Frage offen, ob die Mafia-Fraktion mit In die Gebietskämpfe eingebunden werden sollte.


    Das Terroristen private Spieler überfallen können, muss ich vorerst ablehnen. Die Terroristenfraktion sollte im RolePlay in erster Linie nicht Geld einnehmen, sondern probieren Angst und Schrecken zu verbreiten sowie ihre Ziele zu verwirklichen und ihre Ideologie durchzusetzen. Die Fraktion wird keinesfalls langweilig, es wird sicherlich genug für Mitglieder der Fraktion zu tun geben (evtl. Geiselnahmen, Anschläge, Raubüberfälle [Serverseitig!])


    Kommen wir nun zum Thema Bombenanschlag.

    Bomben sollten vorerst bei einem NPC gekauft werden können, später lässt sich Eventuell noch über eine andere Beschaffungsmöglichkeit reden, den Preis für die Bombe sollen jedoch nicht die Mitgliedee bezahlen, weshalb ich hier erstmal Nacht Alternativoptionen suche.


    Das Die Bombe an jedem Ă–ffentlichem Ort platzierbar ist Lehne ich aus GrĂĽnden der Ăśbersichtlichkeit und Fairness gegenĂĽber den Staatsfraktionen ab.


    Das Polizei und Terroristen über eine friedliche Lösung verhandeln muss ich leider ebenfalls ablehnen, da ich finde, das dass nicht zu Terroristen passt. Die Fraktion sollte Anschläge begehen und nicht Drohen oder Antäuschen.


    Das Entschärfen der Bombe möchte ich aus taktischen Gründen lieber an einen Timer knüpfen, jedoch sehe ich auch den Vorzug des Realismus an deinem Vorschlag weshalb ich diesen Teil von einem Entwickler ( FelesMemoriae ) prüfen lasse:

    - Ist ein solches Entschärfungssystem wie vorgeschlagen überhaupt Umsetzbar?

    - Lohnt sich Aufwand ggĂĽ. nutzen?

    - Könnte man das Entschärfungsystem mit einem Timer kombinieren?

    - Ist es umsetzbar, dass der Timer der Bombe, welchen man zwangsläufig vor der Detonation einfügen müsste, anhält, wenn sich alle Terroristen entfernen, sich aber evtl. noch andere Spieler im Umkreis aufhalten?


    Zusammen gefasst nochmal:

    - Gebietseinnahmen: Langfristige Planung

    - Spieler Ăśberfallen: ABGELEHNT

    - Schwarzmarkt: Langfristige Planung

    - Bombe frei Platzierbar: ABGELEHNT

    - Verhandlungen mit der Polizei: ABGELEHNT

    - Bombenenentschärfungssystem: Prüfung durch Developer


    Auch wenn ich diesmal leider einige deiner Ideen ablehnen mĂĽsste freue ich mich das du dir so ausfĂĽhrliche Gedanken machst. Weiter so!


    Auch fĂĽr diesen Vorschlag sind weitere Ideen und Ausarbeitungen gesucht!


    Mit freundlichen GrĂĽĂźen,

    WeihnachtsHenker/Ravi

    [Supporter+]

    Nuklearunfall
    Fraktionsmanager Terroristen

    Im Serverteam seit dem 04.01.19

    2 Mal editiert, zuletzt von Pfeilgiftfrosch ()

  • Hallo,


    grundlegend ist ein Entschärfungssystem wie oben genannt möglich, wie das dann im Detail aussehen könnte, werden wir dann dann sehen. Wichtig ist aber noch zu sagen, dass es zu ressourcenfressend wäre, für jeden beteiligten Terroristen dauerhaft zu überprüfen, ob er sich noch im Umkreis von hundert Blöcken befindet. Da wir ohnehin dauerhaft etliche Rechnungen und Operationen für jeden Spieler im Hintergrund laufen haben, würde ich das weglassen, um Ressourcen zu sparen. Mit einem Timer ist das Entschärfungssystem aber definitiv kombinierbar.


    Ob sich der Aufwand im Verhältnis zum Nutzen lohnt werden wir dann sehen, sollte sich das System doch noch als deutlich aufwendiger darstellen, so könnte man die Funktion streichen. Vorerst nehme ich jedoch die Funktion in die kurzfristige Planung auf. Über Neuigkeiten werden wir euch hier informieren.

    Beste GrĂĽĂźe,

    FelesMemoriae!

    (Die Katze der Erinnerung)


    Administrator | Leitung der Entwicklung | Fraktionsaufsicht Stadtverwaltung