Unsere Serverregeln

Präambel

Wir definieren uns als Server, auf dem die Toleranz und der gegenseitige Respekt untereinander den wesentlichsten Stellenwert einnimmt. Der Name dieses Netzwerkes "HarmoniaCity" ist zurückzuführen auf unser Bestreben, einen virtuellen Ort gegenseitiger Akzeptanz zu schaffen, der aus unserer Sicht der einzig annehmbare Ort einer Community sein darf. Daher geben wir unser Bestes, jedem seinen Freiraum zukommen zu lassen und Möglichkeiten für den individuellen Spielspaß zu schaffen, lehnen aber Bestrebungen, die dem entgegenwirken (insbesondere Cybermobbing, Bevor- und Benachteiligungen, Rassismus) entschieden ab. Mit dem Aufbau und der Verwaltung des Netzwerkes übernehmen wir als Serverteam eine moralische gesellschaftliche Verantwortung, der wir bestmöglich versuchen gerecht zu werden.

- Jonass (Serverleitung)


Communityübergreifende Regeln

C0 Wir achten, schätzen und gewährleisten das Recht auf freie Meinungsäußerung. Wir behalten uns jedoch vor, Spieler die diese ausnutzen, um mit extremen politischen Aussagen, beleidigenden Worten oder den der Präambel widerstrebenden Mitteln unsere Grundwerte (freie Entfaltung, Erhaltung der eigenen individuellen Würde) bekämpfen, vom Spiel auszuschließen.

C1 Generell gehen wir respektvoll und höflich miteinander um. Dabei ist es egal, ob auf TeamSpeak, im Forum oder Ingame!

C2 Teammitglieder haben ein grundsätzliches Weisungsrecht in allen Bereichen des Servers. Ihren Anweisungen ist unverzüglich Folge zu leisten.

C3 Angriffe gegen diesen Server sind gemäß §303b (Computersabotage) des deutschen Strafgesetzbuchs (StGB) strafbar. Die IP-Adressen werden geloggt und im Falle eines Angriffsversuchs, welcher Art auch immer, zur strafrechtlichen Anzeige gebracht. Flooding mit diversen Programmen und DOS-Attacken sind davon nicht ausgenommen.

C4 Das Verbreiten von verfassungsfeindlichen, nationalsozialistischen, links- oder rechtsextremen Botschaften, Links oder Nachrichten ist verboten.

C5 Mit dem Betreten des Minecraft-Servers, unseres Teamspeck-Servers oder mit dem Aufrufen der Forenwebsite akzeptierst du unsere Regeln automatisch und verpflichtest dich dazu, diese einzuhalten.

C6 Es liegt in deiner Verantwortung, dich über die auf unserem Netzwerk geltenden Regeln regelmäßig zu informieren. Auch in Unkenntnis einer Regel musst du bei Verstößen gegen diese mit einer Strafe (z.B. einem Ausschluss) rechnen.

C7 Wir betonen ausdrücklich, dass von der Weitergabe personenbezogener Daten (Adresse, Telefonnummer, Passwörter, IP-Adressen, ...) auf allen Kanälen unseres Netzwerkes (Minecraft-Server, TeamSpeak, Forum, Discord, etc.) absolut abzuraten ist. Das Serverteam ist stets bemüht, für die Einhaltung eurer Privatsphäre und allgemeiner Datenschutzrichtlinien zu sorgen, zu eurer eigenen Sicherheit ist es jedoch von Vorteil, derartige Daten von eurer Seite nicht zu äußern.

C8 Um die Durchsetzung unserer Regeln praktikabel zu machen, ist es unabdinglich, dass das Serverteam der vollständige sprachliche Bedeutungswert der auf dem Server stattfindenden Kommunikation gegenwärtig ist. Aus diesem Grund ist der User verpflichtet sicherzustellen, dass er auf unserem Netzwerken nur in der Sprache kommunizieren darf, in der er von mindestens einem Teammitglied verstanden wird. Aktuell wären daher beispielsweise vor allem Deutsch und Englisch, aber auch je nach anwesenden Teammitgliedern Russisch, Polnisch und Litauisch als zulässige Kommunikationssprachen zu betrachten.

C9 Grundsätzlich gilt, dass ein höherrangiges Teammitglied die Entscheidungen eines rangniederen Teammitgliedes bekräftigen oder revidieren kann. Ausnahmen bilden dabei Supporter und Supporter+, die hierbei hierarchisch auf eine Stufe zu setzen sind. Allgemein gilt: die Serverleitung ist oberste Entscheidungsinstanz.

Minecraft-/Ingame-Regeln

Allgemeine Bestimmungen

M1 Gegenüber anderen Spielern, insbesondere Teammitgliedern verhalten wir uns stets höflich und respektvoll.

Bestimmungen zum Chat

M2 Das mehrfache Wiederholen einer Nachricht (Spamming) ist unerwünscht.

M3 Leichte Beleidigungen sind im Rahmen einer Role-Play Handlung erlaubt, außerhalb jedoch nicht. Harte Beleidigungen wie “H*rens*hn” sind in jedem Fall verboten. Verstöße werden entsprechend der Härte des Vergehens bestraft.

M4 Extremistische, gewaltverherrlichende, links- oder Rechtsradikale Äußerungen sind verboten und werden mit einem Bann bestraft.

M5 Das Gespräch und die Unterhaltung über andere Server im Ingame-Chat oder VoiceChat oder anderen Mitteln (egal ob Community, Forum, Ingame, TeamSpeak oder Discord) ist verboten und zu unterlassen. Eine Ausnahme bilden hier Private TeamSpeak-Channel. Das Erwähnen/Unterhalten über andere Server kann zu einem Bann führen, hier entscheidet das zuständige Teammitglied, wie die Aussage zu werten ist. Das gezielte Abwerben von Spielern, mit dem Versuch, diese auf andere Server/Plattformen zu locken, ist strengstens verboten und wird mit einem Permanentem Bann bestraft.


Regeln zum Ausnutzen von Bugs und der Verwendung von Clientmodifikationen (Hacking)

M6 Das Ausnutzen von Bugs bzw. unbeabsichtigten Fehlfunktionen ist verboten. Sollten Glitchs, Bugs oder Fehler bemerkt werden, so sind diese unverzüglich dem Support per TeamSpeak, Beitrag im Forum oder Ingame-Ticket zu melden. Das Verschweigen von Bugs kann auch zu einem Bann führen. Das Ausnutzen eines spielvorteilerschaffenden Bugs, egal welchen Ursprung der Bug hat, ist verboten. Die Sanktionen können hier von Verwarnungen bis hin zu einem Permanenten Bann reichen, dies hängt vom Einzelfall ab.

M7 Die Weitergabe von Bugs an andere Spieler ist ebenfalls verboten und wird mit einem Bann bestraft.

M8 Das Betreten des Servers mit Clientmodifikationen und Hacks ist strengstens untersagt. Dies wird mit einem Bann bestraft, die Dauer richtet sich nach dem Vergehen/Hack.

M9 Das nutzen von Autoklickern, AFK-Bots etc. ist ausdrücklich verboten und wird ebenso bestraft. Jegliche Umgehung des AFK-Systems oder auch nur der Versuch, auch durch den F11-Bug, das Permanente Springen oder das Nutzen von AFK-Maschienen ist verboten.

M10 Vorteilverschaffende Ressourcepacks wie beispielsweise X-Ray-Texturenpakete, sind nicht gestattet.

M11 Einzig und allein der 5-Zig-Mod, LabyMod und Optifine sind erlaubt. Ausnahmen hierbei sind eventuell hinzukommende Features, die einen Spielvorteil verschaffen (z.B. Damage-Indicator des LabyMods). Bei Fragen, ob das Benutzen einiger Mods in Ausnahmefällen erlaubt werden kann, kann ein höherrangiges Teammitglied befragt werden.

Regeln zum roleplaykonformen/realistischen Verhalten (Untaktisches Spiel)

Das Untaktische/Unrealistische Spielen während RolePlay-Situationen ist grundsätzlich verboten. Vor allem gilt es, im Roleplay folgende Regeln zu beachten:

M12 Das Einbauen von Spielern mit der Folge, dass ihre Teilhabe am weiteren Spielgeschehen verwehrt wird, ist untersagt. Besonders dann, wenn PvP gegen den Spieler betrieben wird und durch die physische Barriere dadurch für ihn ein erheblicher Nachteil entsteht, kommt es zu einer Sanktion.

M13 Das Töten von Spielern durch Ertränken, Verbrennen etc. mit dem Ziel der Umgehung des Polizeisystemes ist verboten.

M14 Das Töten von Spielern ohne Roleplay-Hintergrund oder ohne RolePlay zu spielen ist verboten. (Random-Killing) Besonders unerwünscht ist dabei das massenhafte Vorgehen (SDM)

M15 Das Ausloggen in einer PvP-Situation ist verboten. (Diese Regel gilt, wenn du innerhalb der letzten 120 Sekunden Schaden erhalten oder ausgeteilt hast)

M16 Das Ausloggen um Anschlägen, Geiselnahmen und oder PvP-Situationen zu “entkommen”, ist verboten. Dies gilt auch, wenn man sich vor einer anderen essentiellen Aktion (Heal durch Arzt, Personenkontrolle durch Polizisten) ausloggt.

M17 Das Ausloggen während man mit Kabelbinder oder von einer Fraktion fixiert ist, ist nicht gestattet.

M18 Bei einem Timeout oder Spielcrash während einer solchen Situation muss der Spieler, der sich ausgeloggt hat innerhalb von 5 Minuten wieder auf den Server kommen und sich bei der/den “geschädigten” Spielern oder RolePlay-Teilnehmern oder im Support melden. Das Ausnutzen eines Crashs/Timeouts zur “Flucht” ist verboten und wird mit einem sofortigem Bann bestraft. Sollten sich solche Situationen häufen, folgt ebenfalls ab einer gewissen Signifikanz eine Sanktion.

M19 Spielerfallen, insbesondere solche, die gebaut werden, um Spieler zu töten und evtl. zu “scammen” sind verboten. Bei Fragen, ob eine Baute als Spielerfalle zählt, sollte im Zweifelsfall ein Teammitglied zu Rate gezogen werden.

M20 Das Verbergen von Lavablöcken durch Teppiche und ähnliche Aktionen ist ebenfalls audrücklich verboten!

M21 Das Töten von Spielern ist nur Erlaubt, wenn man auch Role-Play spielen kann und möchte.

M22 Sollte kein Roleplay in derartigen Situationen gespielt werden, können auch Sanktionen für Bad-RP folgen.

M23 Für ein Gutes Roleplay Erlebnis empfehlen wir ausdrücklich die Nutzung des LabyMod Voice-Chats, dessen Verwendung aber keine Pflicht darstellt.

M24 Der LabyMod Voice-Chat darf nur für Roleplay benutzt werden.

M25 Der Globalchat darf nicht für Roleplay benutzt werden.

M26 In Roleplay-Situationen muss auch Roleplay gespielt werden.

M27 Spieler, die Roleplay spielen, dürfen nicht von Spielern, die kein Roleplay spielen, gestört werden.

M28 Fraktionsmitglieder im Dienst müssen Roleplay Spielen.

M29 Powergaming ist verboten.

M30 Scripted-Roleplay und Metagaming ist nur nach vorheriger Absprache erlaubt.

M31 Das Ausloggen und Wegteleportieren während einer RolePlay-Situation gemäß der Regeln M15-M18 ist verboten.

M32 RP sollte nur über TeamSpeak, Forum oder Ingame stattfinden.

Regeln zu Minecraft-Nicknamen und Skins

M33 Spieler mit Nicknamen, die Namen, Parolen oder Symbole extremer politischer Gesinnungen beinhalten, müssen damit rechnen, vom Spiel ausgeschlossen zu werden. Ebenfalls ist die Verwendung anstößiger Nicknamen, oder solcher, die Fremdwerbung enthalten, unerwünscht.

M34 Skins mit symbolträchtigen (politisch,...) oder pornographischen Inhalten sind ebenfalls verboten.

M35 Die Nutzung von Skins, welche radikale oder terroristische Konturen zeigen, (Sprengstoffgürtel etc.) ist vorher mit dem Team abzuklären und nur für Roleplay-Situationen und nach strenger Prüfung erlaubt.

Hinweis: Wir schreiben keine Skin- und Namen-Trage-Ordnungen vor. Ebenso begrüßen wir ausdrücklich die Meinung- und Gestaltungsfreiheit, solange sich diese im vorgegeben Rahmen hält und sich kein Spieler dadurch gestört fühlt.

Verhalten im (Ticket-)Support / gegenüber Teammitgliedern im Teamdienst

M36 Auch ingame genießen Teammitglieder ausdrücklich vollumfassendes Weisungsrecht, welches ihnen mit dem Erhalt ihres Ranges im Rahmen ihrer Kompetenzen von der Serverleitung überschrieben wurde. Besonders sollte auf einen respektvollen Umgang geachtet werden, sowohl im Support als auch im direkten Chat.

M37 Das Ausnutzen des Supports zu eigenen Zwecken ist verboten.

M38 Ingame-Tickets dürfen nur gesendet werden, wenn tatsächlich ein Problem vorliegt oder eine ernstgemeinte Fragen bestehen, somit sind Spam-Tickets oder Spaß-Tickets verboten.

Regeln zu Bauwerken auf eigenen Plots

M39 Gebäude oder Bauten welche Rassistische, extremistische, Gewaltverherrlichende oder Radikale Inhalte zeigen, sind verboten.

M40 Bauten, die Spieler in irgendeiner Form beleidigen, sind verboten.

M41 Redstone-Clocks und Automatische Farmen sind verboten.

M42 Das Nutzen von Lava, Magmablöcken und Seelensand ist verboten. Ausnahmen müssen vom Team genehmigt werden und dürfen nur auf nicht-öffentlichen Wohnungen/Grundstücken gewährt werden.

M43 Wasser oder Lava (wenn genehmigt) darf ausschließlich auf dem Privatbesitz des Spielers platziert werden (siehe M42). Dabei ist sicherzustellen, dass das Wasser/die Lava weder auf öffentlichen Grund noch auf Nachbargrundstücke fließt.

M44 Unrealistische, schwebende Blöcke sind verboten.

Teamspeak-Regeln

Allgemeine Bestimmungen

T1 Gegenüber anderen Spielern, insbesondere Teammitgliedern verhalten wir uns stets höflich und respektvoll. Verstöße dagegen, Beleidigungen und andere verbale Anfeindungen werden entsprechend sanktioniert.

T2 Auf dem TeamSpeak Server sollte sich stets mit der Ingame-Identität verifizieren, in Ausnahmefällen kann eine manuelle Verifizierung durch ein Teammitglied vorgenommen werden. Mehrere Identitäten dürfen nur mit Genehmigung eines Moderators oder höherrangigen Teammitglieds genutzt werden.

T3 VPNs, Proxys oder ähnliche Mittel zur Identitätsverschleierungen sind verboten!

T4 Jegliche Art aktiver Werbung für eigene Zwecke ist verboten, wenn dies nicht vorher mit einem Admin abgesprochen wurde. Unter Werbung verstehen wir Audio-Werbung, Voice-Werbung, Links und Textmitteilungen an den Channel oder einzelne User, sowie Dateien mit Werbeinhalten, welche in den Channels hochgeladen werden. Dazu zählen im Übrigen auch Whisper-Funktionen oder Modifikationen, solange unser Server dafür die Grundlage bietet.

Das Abwerben von Mitgliedern sowohl von als auch auf unseren Server, ist streng verboten.

T5 Das Mitschneiden von Gesprächen auf dem gesamten Server ist untersagt! Ausnahme bildet das Aufnehmen durch Teammitglieder für etwaige Beweisaufnahmen, die aber sofort nach Beweisvorlage zum Schutze der Persönlichkeitsrechte gelöscht werden. Zudem darf man mit nachweislicher Genehmigung aller Anwesenden innerhalb eines eigenen privaten Channels, der von fremden Zugriff gesichert ist, nur zum Zwecke des Streamings/Videoproduktion in Verbindung mit dem Minecraftserver aufnehmen. Auch hier appellieren wir ausdrücklich an euer Rechtsbewusstsein - die Persönlichkeitsrechte aller Beteiligten müssen unberührt bleiben, ihr könnt bei Rechtsverletzungen aufgrund solcher Aufnahmen letztlich auch rechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Zuwiderhandelnde werden permanent vom Teamspeak-Server ausgeschlossen!

Regeln zur Nick- und Channelnamensgebung, sowie zur Avatarsetzung

T6 Auf unserem TeamSpeak-Server solltest du dich so nennen, wie du Ingame heißt, Ausnahmen können vom Support erteilt werden.

T7 Präfixe und Suffixe, wie beispielsweise "[Firmenchef]" sind generell verboten. Besonders schwer wird das Nutzen von Präfixen oder Suffixen geahndet, die einen Spieler fälschlicherweise als Inhaber einer Servergruppe, z.B. Fraktionsmitglied oder gar Teammitglied darstellen. Auch die generelle falsche Ausgabe als Teammitglied wird streng bestraft.

T8 Nicknamen und Channelnamen dürfen generell keine beleidigende, rassistische o. ä. Inhalte enhalten.

T9 Avatare (Bilder) dürfen keinerlei Beleidigungen enthalten. Ebenfalls ist zu beachten, dass menschenfeindliche, rassistische, sexistische, nationalsozialistische, pornografische, diskriminierende oder andere, nach deutschem Recht unzulässigen Inhalte, verboten sind. Wir verweisen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich an das Marken- und Urheberrecht, an deren Einhaltung unbedingt gemacht werden sollte!

Verhaltensvorgaben im TeamSpeak // Störungen in öffentlichen und nichtöffentlichen Channel

T10 Störungen jeglicher Art werden nicht toleriert. Verhaltet euch immer höflich. Laute Musik im Hintergrund (sei es durch Soundboards, Handy, Stereoanlage o. ä.), dauerhaftes, störendes Reden, sowie „Störgeräusche` wie lautes Rauschen im Hintergrund sind zu vermeiden. Benutzt eure Teamspeak-Einstellungsmöglichkeiten und schaltet euer Mikro bei Bedarf auf stumm, um den anderen die Möglichkeit einer Unterhaltung zu geben.

T11 Die Nutzung von Stimmverzerrern ist verboten und wird bestraft.

T12 Channelhopping ist zu unterlassen. Ein permanentes Wechseln von Channel zu Channel stört andere Spieler und wird ebenfalls von uns geahndet. Auch ein schnelles "Hereinhuschen" ist unerwünscht, denn es stört die reibungslose Kommunikation unserer Nutzer.

T13 Musikbots, Soundboards, Plugins und sonstige sind lediglich in eigenen privaten Channels erlaubt und das auch nur, wenn diese ausschließlich akustische Veränderungen bewirken. Andernfalls ist die Erlaubnis eines Administratoren einzuholen. Bots und Soundboards in öffentlichen Channels (selbst wenn nur leise im Hintergrund) werden mit einem Bann bestraft.

T14 Bots dürfen jedoch auch nicht als Platzhalter genutzt werden, um einen Channel "am Leben" zu halten.

T15 Private Missverständnisse und Streitigkeiten sind auch privat zu behalten und gehören nicht auf den TS3.

Forenregeln

F1 Im Forum sollte stets ein respektvoller und höflicher Umgangston gewahrt werden.

F2 Zu jedem Anliegen wird nur EIN Thema erstellt. Sollte bereits ein Thema zu diesem Anliegen existieren, antworte bitte auf diesen Beitrag.

F3 Sollte ein Beitrag geschlossen sein, zu dem du dich noch äußern möchtest, solltest du eine Forenkonversation mit dem Teammitglied, welches den beitrag geschlossen hat oder dem Teammitglied, welches zuletzt geantwortet hat, erstellen.

F4 Kritik-Beiträge, Beschwerden, Supportanliegen und Vorschläge sind von einer Wieder-Öffnung ausgeschlossen. Sollten sich hier neue Fakten oder Probleme ergeben, erstelle bitte ein neues Thema.

F5 Jeder Spieler darf nur maximal einen Forenaccount nutzen.

F6 Jeder Spieler ist verpflichtet, seinen Ingamenamen wahrheitsgemäß bei der Registrierung anzugeben.

F7 Ein Bann im Forum wird grundsätzlich nicht Verkürzt. Um eine Dauerhafte Forensperre aufzuheben, muss ein Entbannungsantrag an die Serverleitung geschickt werden, welcher wesentlich umfangreicher sein sollte als ein normaler Entbannungsantrag.

F8 Das Spammen von Beiträgen (Necroposting) ist untersagt und zu unterlassen.

F9 Private Beiträge oder Konversationen dürfen nicht veröffentlicht werden. (Ausnahme: Beschwerdefall)

F10 Beleidigungen oder Äußerungen gegen unsere moralischen Leitwerte (Toleranz, Antirassismus, Vorgehen gehen Cybermobbing und politisch oder religiös motivierte rechtsfeindliche Propaganda) können zur Sperrung des Kontos im Forum werden.

F11 Sämtliche Äußerungen zu anderen Servern haben nichts in unserem Forum verloren und werden sanktioniert.

F12 Die Nutzung von Trash- oder Minutenmailadressen bei der Anmeldung ist absolut untersagt. Weiterhin werden identitätsverschleiernde Angaben (falsche Minecraft-Nicknames und dergleichen) ebenfalls geahndet.


Letzte Änderung

Die letzte Änderung erfolgte am 26.07.2019 um 17:57 Uhr durch Jonass.